Examinatorium Zivilrecht
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kurs Schuldrecht Besonderer Teil

Termine

03.05.2022 - 02.08.2022
jeweils Dienstag, 9-12 Uhr c.t. oder alternativ 16-19 Uhr c.t.

Hörsaal

Lehrturm W101

Dozenten

Dr. Richard Rachlitz
Maximilian Bühner

Alexander Eberl
Moritz-Alexander Esch

Dokumentenbezogenes Passwort

Das dokumentenbezogene Passwort ist hier abrufbar (Login mit Ihrer LMU-Benutzerkennung erforderlich).

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zu Zoom

Die Veranstaltung findet in Präsenz statt. Parallel dazu wird es eine Zoom-Übertragung live aus dem Hörsaal geben. Die Zugangsdaten zum Livestream finden Sie hier (Login mit Ihrer LMU-Benutzerkennung erforderlich). 

Bitte beachten Sie, dass sich die Angaben zur Einwahl jederzeit und kurzfristig ändern können. Bitte prüfen Sie die Aktualität der Angaben und insb. des Links vor jeder Veranstaltung hier.

Podcast

Der Podcast zur Veranstaltung wird Ihnen hier zur Verfügung gestellt.

Examinatorium Direkt

Das Examinatorium Direkt für weitergehende inhaltliche Fragen zum Kurs findet regulär immer am Dienstag, 14-15 Uhr c.t., statt. Es ist aber ohne Weiteres auch die Vereinbarung eines anderen Termins möglich. Bitte melden Sie sich per E-Mail (direkt an den jeweiligen Dozierenden) an und schildern Sie in diesem Zusammenhang kurz das Thema oder Ihre Frage. Die Besprechung erfolgt via Zoom. Die Zugangsdaten erhalten Sie unmittelbar vor dem vereinbarten Termin per E-Mail.

Fallübersicht

03.05.2022
(Rachlitz)

 

Systematische Einführung in das Kaufrecht

Übersicht: Ausgewählte Aspekte des Kaufrechts 

Es wird das Kaufrecht in der Fassung der Kaufrechtsreform 2022 zugrunde gelegt. Wenn Sie sich vorab einen Überblick über die einzelnen Änderungen gegenüber der alten Rechtslage verschaffen wollen, sei Ihnen der Beitrag von Lorenz, NJW 2021, 2065 empfohlen.

10.05.2022
(Rachlitz)

Fall 1

TV-Design
(Kaufrecht: Mängelrechte; Nacherfüllung)

Angabe

17.05.2022
(Rachlitz)

Fall 2

Schöner Wohnen
(Kaufrecht: Mangelbegriff)

Angabe

24.05.2022
(Rachlitz)

Fall 3

Gestörtes Baggern
(Kaufrecht: Schadensersatz; Schadenskategorien)

Angabe

31.05.2022
(Rachlitz)

Fall 4

Hin und her, hin und her, Mängelrügen ist nicht schwer
(Kaufrecht: Verhältnis der Mängelrechte zueinander; Ein- und Ausbaukosten; Unternehmerregress; Verbrauchsgüterkauf)

Angabe

06.06.2022 -
12.06.2022

 

Pfingstpause

14.06.2022
(Rachlitz)

Fall 5

Pferdekauf
(Kaufrecht)

Angabe 

sowie:

Übersicht: Ausgewählte Aspekte des Kaufrechts

28.06.2022
(Eberl)

 

Fall 6

Spätes Glück
(Mietrecht: Mängelhaftung; VSD; DSL)

Angabe

sowie:

Übersicht Miete, Leihe, Pacht

Nachholtermin: 08.07.2022, ausschließlich 9-12 Uhr c.t. 
(Eberl)

Fall 7

Raus hier
(Mietrecht: Kündigung; Räumung; Untervermietung)

Angabe 

05.07.2022
(Bühner)

Fall 8/1

Nobelkarosse Teil 1
(Verbraucherrechte: Verbraucherschützende Widerrufsrechte; verbundene Verträge; Bürgschaft; Zwangsvollstreckung)

Angabe

sowie:

Übersicht: Verbraucherrechte

12.07.2022
(Bühner)

Fall 8/2

Nobelkarosse Teil 2
(Verbraucherrechte Teil 2)

19.07.2022
(Esch)



Fall 9

Übersicht: Systematische Einführung in das Werkvertragsrecht

Romeo und Julia
(Werkrecht: Anspruchsgrundlagen; Mängelrechte; Verjährung)

Angabe

sowie:

Übersicht Gemischte Verträge

Übersicht Schwarzarbeit

26.07.2022
(Rachlitz)

Fall 10

Loosing-Bedingungen
(Leasing)

Angabe

Ergänzung zum Begriff der "Ablieferung" iSv § 438 II BGB: Die "Lieferung" iSv § 309 Nr. 8 lit. b BGB erfordert nach zutr. Verständnis die Besitzverschaffung im Zusammenhang mit einer Übereignung (näher BGH NJW 1985, 1547; MüKoBGB/Wurmnest § 309 Nr. 8 Rn. 14). Auch die Ablieferung iSv § 438 II BGB wird vor dem Hintergrund von § 433 I 1 BGB in der Regel faktisch mit der Übereignung und Übergabe der Kaufsache erfolgen. Anders als bei § 309 Nr. 8 lit. b BGB ist dieser Zusammenhang bei § 438 II BGB aber nicht zwingend; der Begriff der "Ablieferung" iSv § 438 II BGB (und § 377 HGB; zu dieser Parallelität MüKoHGB/Grunewald § 377 Rn. 17) wird vielmehr eigenständig dahin konkretisiert, dass es für die "Ablieferung", unabhängig vom Eigentumsübergang, letztlich maßgeblich auf die tatsächliche Untersuchungsmöglichkeit für den Käufer ankommt (näher MüKoBGB/Westermann § 438 Rn. 25 ff.; MüKoHGB/Grunewald § 377 Rn. 18 ff., je mwN).

02.08.2022
(Eberl)

Fall 11

Trau, schau, wem
(Maklervertrag; Schuldanerkenntnis; Fernabsatzgeschäfte)

Angabe

(Änderungen vorbehalten)